HIER isT das haus "zur Sunnen" wer kein GELD hat geht zum BRunnen

geniessen sie thüringer gastlichkeit in Familiärer atmosphäre

Unser familiengeführter Gasthof ist behaglich eingerichtet. Sie wohnen in Doppel- oder Zweibettzimmern mit Dusche/WC. Teilweise haben die Zimmer einen Balkon. Ein Kinderbett ist vorhanden. Hinter dem Haus gibt es einen großen, naturnahen Garten, der von den Hausgästen als Liegewiese und Spielplatz genutzt werden kann. Haustiere auf Anfrage.

Unsere Gasträume bieten Platz für bis zu 60 Personen.

INFORMATIONEN

KONTAKT

Gasthof zur Goldenen Sonne
Pössnecker Str. 9
07368 Remptendorf / Thüringen
Tel. 036640 / 22171 oder 0172 / 344 8509
kontakt@goldene-sonne-remptendorf.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo 17.00 - 21.00 Uhr (April bis November)
Do bis So 17.00 - 22.00 Uhr
Sa + So 11.00 - 14.00 Uhr
Änderungen vorbehalten

Anlassbezogen gelten gegebenenfalls besondere Öffnungszeiten. Näheres unter "AKTUELL"

KÜCHE

Unser Restaurant verwöhnt Sie mit gutbürgerlicher Küche und Thüringer Spezialitäten. Die Thüringer Klöße werden bei uns noch traditionell von Hand gerührt.
weiterlesen...

URLAUBERINFOS

Ein gut ausgebautes System von Wander- und Radwegen und die Nähe zu den Stauseen der Saalekaskade machen unsere Gegend zwischen Thüringer- und Frankenwald zu einem Eldorado für Naturfreunde.
weiterlesen...

Zimmer

AKTUELL

Es ist wieder Zeit für Spargel...













...einfach lecker...










 
Ihr habt Lust, Montag abends Essen zu gehen? Ab sofort sind wir auch montags wieder für Euch da,
17:00 bis 21:00 Uhr.
Kommt vorbei,
wir freuen uns auf Euren Besuch.


Wichtige Information!

Vom 13. - 16.06.24 begeht der Sportverein Remptendorf sein 25jähriges Bestehen. Als Freunde und Sponsor des Vereins gratulieren wir natürlich herzlich und unterstützen bei der Jubiläumsfeier. 
Deshalb bleibt unser Gasthof für den Zeitraum der Feierlichkeiten geschlossen. Nutzen SIe gerne das Angebot des Sportvereins an Speisen und Getränken am Sportplatz Remptendorf.
Sport frei !

Vielen Dank für Ihr Verständnis 



HISTORISCHES

Die bewegte Geschichte unseres Gasthauses